Die Wochenschau

Aktuelle Veranstaltungen in dieser Woche

Was ist los in Schleswig-Holstein?

Entdecken Sie mit der WochenSchau am Sonntag tolle Ausflugsziele zwischen Nord- und Ostsee. Ob nun interessante Kultur-Events, spannende Sportveranstaltungen oder starke Konzerte – hier finden Sie immer die Highlights der Woche. Denn unser Land bietet das ganze Jahr über eine große Vielfalt!

Welt

Die drei Kater

24. Juni

Welt. In der Kirche St. Michael heißt es am Sonntag, 24. Juni, um 15 Uhr: „Singet, jubelt, tanzt und lacht“.  Die  Gardinger Music Kids führen  unter der Leitung von Elisabeth Weisenberger in einem Familiengottesdienst das Musical „Die drei Kater“ auf. Zum Inhalt: Leopold, Kratz und Schnurr reisen als Gesangsterzett durch die Welt und erleben allerlei Abenteuer. Als eines Tages der König selbst die drei weltberühmten Musikanten zu hören wünscht, scheint ihr Glück vollkommen, doch ihr Übermut versetzt sie in eine schlimme Lage. Schwer mit dem goldenen Lohn des Königs beladen und dabei halb verhungert erkennen sie schließlich, worin ihr wahrer Reichtum besteht...

 

Eggebek

42. Pferdeleistungsschau steht an

30. Juni

Eggebek. Der Reiterverein Eggebek lädt ein, am 30. Juni und 1. Juli zur 42. Pferdeleistungsschau 2018 nach Eggebek in den Jannebyer Weg zu kommen. In 31 Prüfungen werden circa 1300 Nennungen erwartet. Beginn an beiden Tagen ist jeweils um 7 Uhr. Höhepunkt am Sonnabend,  30. Juni, ist die M*-Dressur für die LK 3/4 und das L-Springen mit Stechen. Höhepunkt am Sonntag das M*-Springen mit Stechen. Erstmalig wird auch eine Stil-Mixed-Gelände-Springprüfung KL E /WBO  im Gedenken an den Olympioniken und Gewinner dreier olympischen Medaillen in der Vielseitigkeit Herbert Blöcker angeboten. Dieses Einsteiger-Prüfungsangebot über sechs bis acht abwerfbare bunte und Natur-Hindernisse soll zum Reiten über Geländehindernisse motivieren. Selbstverständlich ist der Eintritt für die Besucher an beiden Tagen frei. Der Reiterverein Eggebek freut sich über zahlreiche Besucher und bietet selbstverständlich Getränke und Essen an.

 

Sommerfest Kropp

„Eine runde Sache“

30. Juni

Kropp. Die Stiftung Diakoniewerk Kropp veranstaltet am Sonnabend, 30. Juni, von 11 bis 16 auf der Salem-Festwiese in der Johannesallee 9 ein Sommerfest. Der Tag steht unter dem Motto „Eine runde Sache“ und beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst, den Pastorin Claudia Zabel sowie weitere Mitglieder der Diakonischen Gemeinschaft mithilfe des Posaunenchores der Kirchengemeinde gestalten. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst im Zelt statt. Nach der Begrüßung durch Pastor Jörn Engler und einem Grußwort von Schirmherr Bürgermeister Stefan Ploog öffnen um 12 Uhr die Verkaufs-, Spiel-, Informations- und Verköstigungsstände. Viele runde Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene werden auf dem Festplatz angeboten wie beispielsweise eine Runde mit der Kutsche.

 

Konzert am 30.6. und Frühschoppen am 1. Juli im Andersen-Hüs

Jubiläums-Wochenende

30. Juni

Risum-Lindholm. Das Andersen-Hüs in Klockries feiert in der jetzigen Form als Kultur- und Veranstaltungsort des „Frasche Feriin for e Ååstermååre e.V. sein 25-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1989 hat der Ostermooringer Friesenverein das uthlandfriesische Bauernhaus, das 1723 gebaut wurde, erworben und es in drei Etappen restauriert. Seitdem bietet es vielen Gruppen des Friesenvereins, der Theatergrupe „De Plattdütschen“ und vielen Musikgruppen ein Zuhause. Das Jubiläum will der Verein am 30. Juni und 1. Juli mit Mitgliedern, Sponsoren, Gästen, Helfern  und Besuchern feiern. Am Sonnabend, 30. Juni, wird das Jubiläum am Abend ab 19.30 Uhr mit der  dänisch-schottisch-deutschen Folk-Band „Drones & Bellows“ gefeiert.  Dank der finanziellen Unterstützung der Nospa Kulturstiftung kostet der Eintritt zum Jubiläumskonzert nur 5 Euro.

Am Sonntag, 1. Juli, ab 11 Uhr folgt dann ein großer Frühschoppen im und um das Andersen-Hüs. Dazu spielen „De Watermänner und een Fisch“ auf, bestehend aus Musikern der ehemaligen Bands „De Inspringers“ und „Die Band mit dem Hut“.  Der Eintritt zum Frühschoppen ist frei, für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Die Nord-Ostsee Sparkasse bietet am Sonntag für die Kleinen ein Kinder-Schminken an.  (pu)

 

Wittkielhof

4. Sommermarkt Wittkielhof

30. Juni

Noch größer und attraktiver  wird sich der „4. Sommermarkt Wittkielhof“ am Wochenende von Sonnabend, 30. Juni bis Sonntag, 1. Juli, seinen Besuchern präsentieren. Auch der „Wittkielhof“ stellt sich dabei  renoviert und  im neuen Outfit vor. Und es  wird wieder etliche Neuerungen und Änderungen auf dem diesjährigen Sommermarkt geben. Eine der Änderungen betrifft die Anfangszeit. An beiden Tagen startet der Sommermarkt um 11 Uhr.

Auch die Zahl der Anbieter hat sich kräftig erhöht. In diesem Jahr haben sich 64 Standbeschicker, das ist bisheriger Rekord, angemeldet. Sie werden mit ihren Ständen in den beiden  Veranstaltungshallen und im Innenhofbereich ihre Produkte anbieten. Wegen der großen Anbieterzahl sind die Macher des „4. Sommermarktes Wittkielhof“,  Miriam Rottler, Veranstaltungsmanagerin auf Wittkielhof,   und  Artur Kron vom Veranstaltungsmanagement Kappeln sicher, die Besucherzahlen auf diesmal  mehr  als 3.000 steigern zu können. 

 Schlechtwetter wäre kein Problem. Dann  würde der Markt in den beiden großen Veranstaltungsscheunen stattfinden.

  Für das leibliche Wohl der Gäste  ist  gesorgt.

 Hausherr Heiner Nissen bietet einen „offenen Garten“. Auf Wunsch wird er die Besucher durch seinen Garten führen und ihnen viele alte und seltene Bäume vorstellen.

Zusätzlich wird das Geltinger Blasorchester am Sonntag, um 14 Uhr, unter Leitung von Arno Panske auftreten.rz