Die Wochenschau

Aktuelle Veranstaltungen in dieser Woche

Was ist los in Schleswig-Holstein?

Entdecken Sie mit der WochenSchau am Sonntag tolle Ausflugsziele zwischen Nord- und Ostsee. Ob nun interessante Kultur-Events, spannende Sportveranstaltungen oder starke Konzerte – hier finden Sie immer die Highlights der Woche. Denn unser Land bietet das ganze Jahr über eine große Vielfalt!

Campingplatz Schubystrand

"Sommermarkt in Schubystrand"

02. August

 

Dörphof/Schubystrand - Campingplatz Schubystrand

Am Sonntag, 2. August,  steht in der Zeit von 10 bis 17 Uhr in der Festhalle des Campingplatzes Schubystrand der 7. Sommermarkt auf dem Programm. 30 Kunsthandwerker bieten ihre Produkte an. Dazu zählen Ostseequilts, Maritimes, Tiffany, Paracord, Aufbaukeramiken, Porzellanmalerei, Mineralien und Schmuck, Deko für Haus und Garten, Patchwork, Tildasachen, Kuscheltiere, Teddies, Papierarbeiten und vieles mehr.  Darüber hinaus wird eine Fachberatung für Energieeinsparung, Einbruch und Sonnenschutz angeboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Husum - Marktplatz

"Fest der langen Tafel"

05. August

 

Husum - Marktplatz

„Wir möchten gemeinsam ein paar schöne Stunden verleben“, sagen der Chef des Diakonischen Werks Husum, Volker Schümann, sowie Dieter Pelties und Hilde Zeugner, die gemeinsam verantwortlich für die Husumer Tafel sind. Am Mittwoch, 5. August,  zwischen 12 und 15 Uhr wird sich die Tafel mit dem Fest „der Langen Tafel“ auf dem Marktplatz präsentieren. Der „Verein der Köche Westküste“ wird kochen. Herzlich willkommen ist jeder, der Mittagshunger verspürt. Jeder  Teller kostet einen Euro. Musikalische Untermalung ist geplant.

 

Musik- und Kunst-Festival:3. Skandaløs vom 6. bis 8. August am Hülltoft Tief

"Hip Hop, Indie, Blues und Electro"

06. August

 

Neukirchen - Hülltofter Tief

Emil Nolde würden die Ohren klingen. Am  Donnerstag, 6. August, um 18.00 Uhr beginnt wieder das Kulturfestival „Skandaløs“ und lockt erneut für ein Wochenende bis Sonnabend, 8. August, um 4.00 Uhr  Musik- und Kunstbegeisterte ans Hülltofter Tief bei Neukirchen.

Das Musik- und Kunstfestival bietet wieder ein spezielles Programm. Neben einem vielfältigen Musikangebot auf drei Bühnen, wird das Gelände geöffnet für Performances, Theater, Workshops und Installationen.

Ziel ist die Begegnung verschiedenster Lebensarten. Stadt und Land, Deutschland und Skandinavien, Jung und Alt sollen sich hier näher kommen. Dabei sind  wieder Künstler, die echt und unverfälscht ihre Botschaft herüberbringen – dafür steht der „Kulturflut Skandaløs e.V.

Die Schatzkiste der Skandinavischen und Deutschen Musikszene öffnet sich: Von Folk über Hip Hop, Indie, Blues und Electro ist alles dabei. Ein besonderer Fokus bei der Auswahl des Programms liegt zudem auf der Förderung und Vernetzung vielversprechender Newcomer.

Zusätzlich zu den bisherigen Bühnen wird es in diesem Jahr ein aufwändig gestaltetes Theaterzelt geben, das Raum für Kunstprojekte, Poetry Slams und Aufführungen bietet. Bekannte engagierte Menschen wie Rüdiger Nehberg werden das Festivalprogramm bereichern.

Neben zahlreichen weiteren Angeboten abseits des großen Bühnengeschehens, wird zudem in die Geländegestaltung wieder viel Liebe und Handarbeit fließen, denn das Festival  lebt vor allem von seiner einzigartigen Atmosphäre.

Der  Kulturflut Skandaløs e.V. ruft daher auf aktiv an der Festivalgestaltung mitzuwirken: Künstler, Vereine und freie Projekte sind willkommen! (pre)

 

Musik, Jahrmarkt und mehr:Vom 6. bis 9. August

"Festtage in Løgumkloster"

06. August

 

Løgumkloster

Auf geht’s nach Løgumkloster zu den vier Klostermærken-Festtagen von Donnerstag, 6. August, bis Sonntag, 9. August.

Das  Klostermærken-Festprogramm:

Donnerstag, 6. August

20 Uhr: Schaustellergottesdienst in der neurenovierten  Løgumkloster-

kirche

21.30-1.30 Uhr: Im Æ Kloster Kro spielt die Band „Christinel“

 

Freitag, 7. August

9.30-2 Uhr: Das große Festzelt ist eröffnet

10.30 Uhr: Das Kloster-mærken-Fest wird eröffnet

12 Uhr: Eröffnung des Jahr- und Flohmarktes auf dem Marktplatz und in den Straßen

19-2 Uhr: Super Brugsens Spanferkelessen im Gemeinschaftszelt. Verschiedene Bands musizieren im Æ Kloster Kro, Postgaarden und im Central Hotel

 

Sonnabend, 8. August

ab 9 Uhr: Großer Pferde- und Flohmarkt auf dem Slotsengen

10 Uhr: Jahr- und Flohmarkt auf dem Marktplatz und in den Gehstraßen

14 Uhr: Die Band „6 feet“ musiziert auf dem Slotsengen

20.30-1.30 Uhr: Im Æ Kloster Kro spielt die Band „Brian Holm“

21-1 Uhr: Im Kultus Cafe Musik spielt die Band „Bad Stage“

 

Sonntag, 9. August

10-22 Uhr: Das große Festzelt auf dem Marktplatz ist eröffnet

10 Uhr: Kofferraumverkauf

10 Uhr: Jahr- und Flohmarkt auf dem Marktplatz und in den Straßen

12-14 Uhr: Neuheit: Der Jongleur Jon G. Lør“ verbreitet viel Freude in den Straßen von Løgumkloster

15 Uhr: DJ Ötzi Double singt auf dem Slotsengen

16.15 Uhr: Der Jongleur Jon G. Lør“ präsentiert seine Künste in der Storegade

Als Abschluss findet um 22.00 Uhr das gigantische Festfeuerwerk auf der Wiese hinter dem Strømvej statt!

 

St. Johannis-Klosters: Konzert mit Hilary O’Neill

"Irische Lieder, Harfe und Geschichten"

09. August

 

Schleswig - Remter des St. Johannis-Klosters

Zu einer musikalischen Reise nach Irland lädt die vielseitige Musikerin Hilary O’Neill ein. Die internationale Künstlerin gastiert am Sonntag, 9. August, um 19 Uhr im Remter des St. Johannis-Klosters und lädt ihr Publikum mit Liedern, Harfe und Geschichten erneut auf eine Entdeckungstour durch das Land der Kobolde, Feen, Zwerge, Riesen und jahrhundertealter Legenden ein.  Kaum ein anderes Instrument ist dabei wohl geeigneter, diese zauberhafte Stimmung zu unterstützen, als die Keltische Harfe, mit der die humorvolle und ausdrucksstarke Künstlerin ihren Gesang selbst begleitet.

Mit ihrem wohlklingenden und glasklaren Mezzosopran und mit der keltischen Harfe wird Hilary O'Neill wieder ein faszinierendes neues Programm präsentieren.  In der Tradition der alten irischen Barden erzählt sie dazu auch Anekdoten, Legenden und amüsante eigene Gedichte. Die traumhaften Melodien traditioneller irischer Lieder singt Hilary O’Neill auf Englisch und Gälisch. Die Geschichten erzählt sie auf Deutsch, und mit ihrer charmanten Art überschreitet die gebürtige Irin dabei alle Sprachbarrieren.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Touristinformation, Telefon 04621-850058, und an der Abendkasse.ws