Die Wochenschau

Aktuelle Veranstaltungen in dieser Woche

Was ist los in Schleswig-Holstein?

Entdecken Sie mit der WochenSchau am Sonntag tolle Ausflugsziele zwischen Nord- und Ostsee. Ob nun interessante Kultur-Events, spannende Sportveranstaltungen oder starke Konzerte – hier finden Sie immer die Highlights der Woche. Denn unser Land bietet das ganze Jahr über eine große Vielfalt!

Ulsnis

"Romantische Orgelklänge"

27. Juli


Ulsnis - St. Wilhadi-Kirche

Ein Orgelkonzert erster Güte verspricht der Auftritt von Frantisek Vanicek am Sonntag, 27. Juli, um 19 Uhr in der St. Wilhadi-Kirche. Der international renommierte Organist aus Tschechien wird auf der historischen Johann-Daniel-Busch-Orgel ein breites Spektrum europäischer Orgelmusik präsentieren. Das Konzert umfasst diverse Werke italienischer Komponisten aus dem 16. Jahrhundert und viagra australia reicht bis hin zu Stücken von Johann Sebastian Bach.

Frantisek Vanicek, ausgezeichnet mit zahlreichen internationalen Preisen, studierte an der Akademie für musische Künste in Prag und canadain viagra an der Akademie der Kunst in Utrecht. Das Publikum und online cialis die Kritik schätzen sein „famoses und cheap discount cialis glänzend beherrschtes Spiel“ (De Orgelvriend, 1991), „den hervorragenden Künstler“ (Corriere de purchase cialis Torino, 1994), sein „faszinierendes Orgelspiel“ (Frankfurter Neue Presse, 1999) sowie „Orgelmusik in Perfektion“ (PNP Passau, 2009).

Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

 

Schaumagazin Eiszeit-Haus

"Bernstein - Gold des Nordens"

30. Juli

 

Flensburg - Schaumagazin Eiszeit-Haus, Mühlenstraße 7

Alles um Bernstein dreht sich am Mittwoch, 30. Juli., zwischen 10 bis 13 Uhr im Schaumagazin Eiszeit-Haus, Mühlenstraße 7. Kinder ab etwa sieben Jahren und buy pfizer viagra in canada Erwachsene lernen unter Anleitung, wie aus Rohbernstein-Stücken schöne Schmuckstücke werden. Dazu gibt es jede Menge interessanter Informationen über das fossile Harz und canadian viagra seine Fundorte. Die Aktion dauert etwa 90 Minuten. Rustikale Kleidung wird empfohlen. Anmeldungen werden erbeten unter der  0461-852504

 

St. Peter-Ording

"Das größte Kite-Event der Welt"

01. August

 

St. Peter-Ording -

Der 1. bis 10. August ist bei der internationalen Kitesurf-Elite ein fester Termin in ihrem Kalender. Denn dann verwandelt sich der Ordinger Strand an der Nordseeküste wieder zum Schauplatz für atemberaubende Luftakrobatik, aufregende Manöver und viagra prescriptions rasante Wettkämpfe der Drachenlenker. Grund dafür ist der Think Blue. Kitesurf World Cup, der in diesem Jahr zum neunten Mal im Rahmen der PKRA World Tour in Schleswig-Holstein stattfindet. Das Event ist durch seine enormen Besucherzahlen, sein lukratives Preisgeld von 52.000 Euro sowie durch seine einzigartige Atmosphäre ein absolutes Highlight für jeden Kiter. Hier treffen sich nur die Besten der Besten, um sich unter sehr anspruchsvollen Bedingungen miteinander zu messen. Alle Infos zum The Think Blue. Kitesurf World Cup finden Sie unter: www.kitesurfworldcup.de.

 

Zeitreise auf dem Holm

"Lebendige Fischereigeschichte"

02. August

 

Holm - Fischerhaus Süderholmstraße 23

Zu einer Zeitreise von der Fischerei des Frühmittelalters bis zur Küstenfischerei der Zeit um 1900 lädt der Holmer Fischer Jörg Nadler  am Sonnabend und viagra in usa Sonntag, 2. und 3. August, jeweils von 10 bis 18 Uhr ein. Auf dem Grundstück hinter dem Fischerhaus Süderholmstraße 23 finden nun schon zum dritten Mal die „Tage der lebendigen Fischereigeschichte“ statt – eine große Ausstellung zu über 1100 Jahren Schleswig-Holsteinischer Fischereigeschichte.

Durch Vorführungen und viagra dose Vorträge wird das Fischereihandwerk  aus vergangenen Zeiten wieder lebendig. Vor Ort werden  verschiedene Fischernetze und cheapest cialis andere Fischereigeräte  von Hand angefertigt.   Wer möchte, kann unter Anleitung die Kunst des Netzstrickens oder der Seilherstellung ausprobieren. Weiter wird  die Fischzubereitung mit originalgetreuen Küchengerätschaften der entsprechenden Zeiten und viagra how much die Räucherei mit einem mittelalterlichen Räucherofen vorgeführt. Natürlich kann ofenfrischer Räucherfisch vor Ort erworben werden. 

In diesem Jahr gibt es  drei Ausstellungsschwerpunkte auf drei Zeitinseln.

Die erste Zeitinsel beschäftigt sich mit dem „Frühmittelalter“: Fischerei der Wikingerzeit des 9. und 10. Jahrhunderts, wie sie  in Schleswig-Holstein friesische, skandinavische und cialis dosage slawische Fischer ausübten.   Die Replik eines Einbaumes von 17 Fuß Länge wird den Besuchern mit voller  Fischereiausrüstung präsentiert.                                                                                               

Die zweite Zeitinsel widmet sich dem „Spätmittelalter“. Gezeigt wird hier Fischerei  aus der Zeit um 1480 n. Chr. Neben den vielfältigen Fischereigeräten wird  zudem auch der nach zeitgenössischen Abbildungen rekonstruierter Marktstand eines Fischhändlers gezeigt. Unterschiedliche Arten von Salzfischen als wichtiges Handelsgut und real cialis über viele Monate haltbare Fischkonserve des Mittelalters fehlen nicht im Angebot.

Mit der „volkskundlichen Fischerei um 1900“ beschäftigt sich die dritte Zeitinsel. Hier dreht sich alles um das frühe Industriezeitalter zwischen 1860 und 1914. Neben rekonstruierten Netzen und Reusen werden auch Originalstücke jener Zeit ausgestellt. Mit einer komplett ausgerüsteten 17 Fuß großen Smakkejolle wird  das kleinste seetaugliche Fischerboot  der Ostseefischerei ausgestellt. Gleichzeitig ist dieses Boot  auch der weltweit kleinste 2-Master. Dieser maßstabsgetreue  1:1-Nachbau  aus  der Zeit um 1890 erhielt  im Jahr 2012 als Berufsfahrzeug  einen gültigen Fahrterlaubnisschein.  Als Fischerboot darf sie somit auch heute zur Fischerei eingesetzt werden.

Die Ausstellung  ist nur ein Teil der umfangreichen Sammlung historischer und prähistorischer Fischereigeräte, die Jörg Nadler in über 20 Jahren Arbeit für die Vermittlung der Geschichte des Fischerberufes erstellt hat.  (ws)

 

3. Augartenparty: Am 2. August in Leck

"Schlager-Nacht"

02. August


Leck - Augarten

Wenn am Sonnabend, 2. August, ab 19.00 Uhr in den Augarten eingeladen wird, dann ist es erstmals wieder eine Party im Monat August. Aus verschiedensten Gründen hatte sich der Bürgerfestverein dafür entschieden, die August-Veranstaltungen nicht mehr durchzuführen. Doch am Sonnabend, 2. August, ist es wieder so weit. „Mit DJ Thorsten haben wir einen bekannten Discjockey und Entertainer aus Leck am Start“, freut sich Ingo Ehlers, Vorsitzender des veranstaltenden Bürgerfestverein Leck e.V. „Mit tanzbarer Musik und kurzweiligem Entertainment wird es sicherlich wieder ein toller Abend für alle,“ wirbt der Vorsitzende zum Besuch.  Und wenn das Wetter ebenfalls in Partylaune ist, werden sicherlich wieder zahlreiche Stammgäste aus Nah und Fern sowie Urlauber, den Weg in den Augarten finden. Beginn ist wie immer um 19 Uhr mit der „Happy Hour“, Bier  und Softdrinks zum halben Preis. Der Eintritt ist frei. (dh)