Die Wochenschau

Aktuelle Veranstaltungen in dieser Woche

Was ist los in Schleswig-Holstein?

Entdecken Sie mit der WochenSchau am Sonntag tolle Ausflugsziele zwischen Nord- und Ostsee. Ob nun interessante Kultur-Events, spannende Sportveranstaltungen oder starke Konzerte – hier finden Sie immer die Highlights der Woche. Denn unser Land bietet das ganze Jahr über eine große Vielfalt!

Schleswig - Rock-Pop Academy: Tag der offenen Tür

Alles rund um die Musik

01. Februar

Schleswig. Die Rock-Pop Academy (RPA) Schleswig in der Poststraße 3 öffnet an diesem Sonntag, 1. Februar, von 10 bis 16 Uhr ihre Tür für jeden interessierten Musikbegeisterten. Nach dem Motto „Vom ersten Ton bis zum professionellen Bühnenauftritt“ kann jedes Instrument ausprobiert werden. Die Dozenten der RPA stehen für Fachgespräche bereit. Den ganzen Tag hindurch wird „gläserner Unterricht“ in den verschiedenen Fachbereichen präsentiert. Ein Musiker-Flohmarkt, bei dem Instrumente und Zubehör angeboten werden, rundet den Tag der offenen Tür ab. Der Musikshop Andre Mozeck aus Süderbrarup informiert über sein Sortiment und stellt Instrumente aus. Für das leibliche Wohl ist mit kleinen Köstlichkeiten und Getränken gesorgt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Homepage www.rockpop-academy.de oder unter Telefon 04621-3821146.

 

Husum

KV-Anlaufpraxis oder Notaufnahme?

02. Februar

Husum. Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) hat vor einiger Zeit den ärztlichen Bereitschaftsdienst neu strukturiert. Seitdem ist in der Klinik Husum für festgelegte Zeiten eine Notfallpraxis im 2. OG angesiedelt. Die Leitstelle des ärztlichen Bereitschaftsdienstes ist unter der bundesweit einheitlichen Notdienstnummer 116117 erreichbar. Diese Telefonnummer ist aber nicht mit der Notrufnummer für den Rettungsdienst 112 zu verwechseln. Die Klinik Husum steht zudem mit seiner Notaufnahme als Anlaufstelle für Notfälle jeder Art rund um die Uhr bereit. Oberarzt Dr. Christian Nottebrock, Leiter der Zentralen Notaufnahme (ZNA), erläutert in seinem Vortrag am Montag, 2. Februar, um 19.30 Uhr, worin sich die beiden Einrichtungen unterscheiden. Besucher lernen die Abläufe in der Klinik-Notaufnahme und wichtige Details zur Struktur der Klinik kennen. So werden Patienten hier nach Dringlichkeit. Für welche Notfälle eine KV-Praxis aufgesucht werden sollte und was bei Notfällen zu beachten ist, wird der Vortrag deutlich machen. Veranstaltungsort: „De Ole Peerstall".

 

Flensburg

Kinder-Flohmarkt

07. Februar

Am Sonnabend, 7. Februar, findet von 9 bis 12 Uhr ein Flohmarkt für Baby- und Kindersachen in der Comenius-Schule, Drosselweg 12, statt. Anmeldung bis zum 5. Februar unter kinderflohmarkt-comenius-schule(at)web.de oder der 0461/85 25 82. Verkaufstische werden von der Schule gestellt! Der Aufbau ist ab 8 Uhr möglich.

 

Süderbrarup, Bürgerhaus

Kindertheater des Monats

14. Februar

Zum nächsten Kindertheater des Monats mit dem Titel „Das Bärenwunder“lädt das Bürgerhaus am Sonnabend, 14. Februar, um 15 Uhr ein.

Langsam erwacht der große Bär aus dem Winterschlaf und ist allein. Und weil er schon groß und stark ist, möchte er gerne Bärenpapa werden. Dann hätte er wieder wen zum Spielen. Aber wie stellt Bär das an? Wie soll er an ein Bärenkind kommen? Hase, Vogelküken und Maus geben ihm die komischsten Ratschläge, die der große Bär trotzdem befolgt. Denn wenn er es nicht wenigstens versucht, kann sein Wunsch ja nie in Erfüllung gehen. Aber alle Anstrengungen sind vergeblich. Der große Bär weiß nicht weiter. Traurig guckt er den Wolken hinterher.Da spricht ihn eine reizende Bärenfrau an. Ob sie ihm weiterhelfen kann?

Kartenvorbestellung Di.-Do., 9-11 Uhr bei der AWO Süderbrarup, Tel. 04641/10 62 - Abholung der Karten bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

 

Leck

Karten für den „Plattdeutschen Ring“

27. Februar

Leck. Der Plattdeutsche Ring der Abendvolkshochschule Leck führt in diesem Jahr das Stück „De vermasselte Hochtiet“, ein Lustspiel von Walter G. Pfaus, Plattdeutsch von Jan Harrjes, auf. Die Premiere ist am Freitag, 27. Februar, um 20.00 Uhr in der Nordsee Akademie. Der Eintritt ist frei, es werden Platzkarten benötigt, die es ab Montag, 2. Februar, in „Nelis Schmöckerecke“ in der Sparkassenpassage gibt, Tel. 04662-2492. Weitere Aufführungen sind am 3., 5., 7., 10., 12., 14., 17., 19. und 20. März, jeweils um 20.00 Uhr.