Die Wochenschau

Aktuelle Veranstaltungen in dieser Woche

Was ist los in Schleswig-Holstein?

Entdecken Sie mit der WochenSchau am Sonntag tolle Ausflugsziele zwischen Nord- und Ostsee. Ob nun interessante Kultur-Events, spannende Sportveranstaltungen oder starke Konzerte – hier finden Sie immer die Highlights der Woche. Denn unser Land bietet das ganze Jahr über eine große Vielfalt!

Wisentgehege Kropp: Start in die Besuchersaison

"Frühlingsfest unter dem Maibaum"

01. Mai

 

Kropp  - Wisentpark

Zu seinem alljährlichen Frühlingsfest lädt der Verein Weidelandschaften e.V. am Sonntag, 1. Mai in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in den Wisentpark Kropp ein.

„Wir bieten ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie und wollen über ein breites Informationsangebot Verständnis für das Thema Artenschutz und Natur wecken“, so Hille Widowski, die Leiterin des Wisentparks.

Von der Biene und der Ameise über die Fledermaus bis hin zum größten Landsäugetier, dem Wisent, können Besucher vor Ort ihr „tierisches Wissen“ erweitern. Spiel und Spaß für Kinder bieten verschiedenen Mitmachaktionen. Die Jugendfeuerwehr sagt „Wasser marsch“, bei den Pfadfindern aus Kropp wird Stockbrot über dem Lagerfeuer knusprig gegrillt. Mit dem Esel geht es über Stock und Stein. Hundeausbilder zeigen das Können ihrer Labrador Vierbeiner. Stündlich angebotene Planwagentouren sorgen für einen abwechslungsreichen Tag.

Als besondere Highlights werden um 13 Uhr der Gesangverein Kropp und um 15 Uhr der Rock-Pop-Chor „No Limits“ ihre musikalischen Darbietungen zu Gehör bringen.

Für das leibliche Wohl sorgt eine reichhaltige Auswahl selbstgebackener Kuchen und natürlich Fleisch und Wurst von unseren vereinseigenen Galloway-Rindern, das am Holzkohlegrill zubereitet wird. Der Hofladen für Galloway Spezialitäten ist geöffnet.

Der Eintritt ist frei. Sie erreichen den Wisentpark über die Kropper Chaussee./ L 40.

Seit 17. April sind das Wisentgehege, das Hof-Café und der Hofladen an den Sonntagen von 11 bis 17 Uhr wieder für Besucher geöffnet. Mehr erfahren sie unter www.weidelandschaften.de.

 

Vortrag der Siemens AG

"Ringvorlesung „Windenergie"

02. Mai

 

Flensburg - Windinstitut der Fachhochschule, Raum V 1.12, Nordstraße 2

Die Ringvorlesung „Windenergie“ wird mit einem Vortrag der Siemens AG weitergehen. Das Thema des nächsten Abends wird „Aktuelle Herausforderungen beim Site-Assessment von Windparks in Deutschland“ sein und von zwei Vertretern der Siemens AG vorgestellt.

Gäste sind willkommen, sich den Vortrag am Montag, 2. Mai, um 18 Uhr im Windinstitut der Fachhochschule im Raum V 1.12 in der Nordstraße 2 (Versatel-Gebäude) anzuhören.

 

Garding

"Der „Ei-Renn-Man"

05. Mai

 

Garding - Enge Straße

Am Himmelfahrtstag, Donnerstag, 5. Mai, wird um 15 Uhr wieder der „Ei-Renn-Man“ in Garding ermittelt. Es geht darum, wer von den Männern die Enge Straße am schnellsten mit einem auf einem Esslöffel befindlichen Ei hochläuft.

Die Anmeldungen erfolgt vor Ort!

Am Abend gibt es dann Live-Musik von und mit NurKurt im Lütt Matten, der schon traditionell nach dem Ei-Renn-Man das Publikum mit seinen eigenen Songs und Coverstücken unterhält.

 

Landesverband Schleswig-Holsteinischer Schaf- und Ziegenzüchter e.V.

"1. Unewatter Schaftag"

05. Mai

 

Langballig - Landschaftsmuseum Unewatt

Der Landesverband Schleswig-Holsteinischer Schaf- und Ziegenzüchter e.V. lädt in diesem Jahr alle Schafinteressierten in das Landschaftsmuseum Angeln in Unewatt zum 1. Unewatter Schaftag am Donnerstag, 5. Mai, (Christi Himmelfahrt) ein.

Ab 10 Uhr gibt es alles rund um das Schaf zu sehen und zu erleben. Das Schaf ist eine der ältesten Haustierrassen überhaupt. Es liefert unterschiedliche Produkte wie Wolle, Fleisch und Milch. In Schleswig- Holstein gehen viele Schafe aber auch noch einer anderen Beschäftigung nach - sie arbeiten im Küstenschutz auf den Deichen der West- und Ostseeküste. Durch ihren tiefen Biss halten die Schafe die Grasnarbe kurz, dadurch kann eine starke Bestockung und eine dichte Narbe entstehen. Zusätzlich wird die Narbe noch durch den Tritt der Schafe verfestigt. Diese und andere Informationen zusammen mit Spiel und Spaß bietet der Unewatter Schaftag.

Der Unewatter Schaftag findet zum ersten Mal im Landschaftsmuseum Unewatt statt und  bietet ein tolles Ambiente für die vielen unterschiedlichen Schafrassen, die an diesem Tag dort bewundert werden können. Der Schaftag findet mit Unterstützung der Nord-Ostsee Sparkasse statt. Für das leibliche Wohl werden Spezialitäten vom Lamm angeboten, Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke stehen natürlich auch bereit und für Unterhaltung ist ebenso gesorgt. Neben den unterschiedlichen Schafrassen wird es Stände mit Produkten und Informationen rund um das Thema Schaf geben. Die Kinder können die Schafe und ihre Lämmer streicheln und ganz nah erleben. Um einen guten Einblick in die Arbeit mit Schafen zu bekommen, wird ein Schafscherer vor Ort Schafe scheren und auch das Hüten wird in Vorführungen demonstriert werden. Bei einer Tombola winken tolle Preise.

„Vom Schaf zur Wolle“ - unter diesem Motto werden zahlreiche Spinnerinnen ihre Fähigkeiten vorführen. Die Spinnerinnen verarbeiten die beeindruckende Vielfalt an Wollvliesen in vielen Naturfarben mit verschiedenen Spinntechniken vom Spinnrad bis zur Spinntechnik aus dem 11. Jahrhundert. Es wird sogar einen Spinnwettbewerb geben, bei dem die Teilnehmer in einer bestimmten Zeit einen so langen Faden wie möglich spinnen müssen. Zudem können die Besucher auf der Wollmeile die unterschiedlichsten und auch seltenen Wollen erwerben.

Natürlich können die Besucher beim Schafmarkt das Schönste Schaf oder den Schönsten Bock des Tages wählen.

 

Ortsverein Niebüll-Leck im NABU Deutschland

"Frühwanderung im Langenberg"

08. Mai

 

Leck - Naturkundemuseum Niebüll, Hauptstraße 108

Der Ortsverein Niebüll-Leck im NABU Deutschland veranstaltet am Sonntag, 8. Mai, eine Frühwanderung im Langenberger Forst/Ochsenweg. Thema: „Erleben sie den Vogelgesang in der erwachenden Natur“. Gegen 8.00 Uhr ist ein gemeinsames Frühstück im Waldstübchen „Hof Berg“ geplant. Treffpunkt ist um 4.30 Uhr am Naturkundemuseum Niebüll, Hauptstraße 108, und um 5.00 Uhr am Parkplatz Fischteiche im Langenberger Forst. Anmeldungen bis Donnerstag, 5. Mai, bei B. Hansen unter Tel. 04661-4279. (dh)