Die Wochenschau

Wiederbelebung Schleidörfertag am 19. Juli

"Der Schleidörfertag ist wieder zurück"

01. März: 

Der Schleidörfertag war lange Zeit eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Region. Doch am 4. Juli 2010 wurde er letztmalig durchgeführt. Seitdem haben unterschiedliche Auffassungen zur Finanzierung des Programms dazu geführt, dass es um den Schleidörfertag ruhig geworden ist. In positiver Erinnerung haben ihn jedoch viele behalten. Die Ostseefjord Schlei GmbH und die Gemeinden Kosel, Rieseby, Brodersby, Goltoft, Ulsnis und Boren haben die Erinnerung aufgegriffen und werden den Schleidörfertag am 19. Juli mit einem attraktiven Programm reaktivieren.

Aktuell laufen die Vorbereitungen und die Programmgestaltung in den Gemeinden auf Hochtouren. Bis zum 31. März soll das gemeinsame Programm stehen.

Die Veranstalter legen dabei besonderen Wert auf Regionalität und geben den Akteuren aus der jeweiligen Gemeinde die Möglichkeit, sich entsprechend einzubringen und zu präsentieren. Ihre Beteiligung zugesagt haben bereits viele Handwerks- und Gastronomiebetriebe, freizeittouristische Anbieter und Künstler aus der Region. Die Kirchen und Dorfmuseen werden die Türen öffnen und sich mit einem individuellen Angebot beteiligen. Zwischen Hülsen und Ulsnis ist eine zusätzliche Fährverbindung geplant. In einigen Orten sollen Führungen angeboten werden, auch eine Radtour durch die Schleidörfer ist in Planung.

Die Veranstalter freuen sich auf einen Tag, an dem die regionale Aufmerksamkeit auf die Besonderheiten und Eigenarten des Dorflebens entlang der Schlei gelenkt wird. Die idyllischen Dörfern sind nicht nur Fassade, sondern gefüllt mit kreativen Köpfen und echten „Typen“. Wer sich noch am Programm beteiligen möchte, kann sich bei der Ostseefjord Schlei GmbH unter Tel 04621-8500515 oder info(at)ostseefjordschlei.de anmelden.

Stressless-Übergabe bei Möbel Bischoff/Kirsten&Thomas Paetow haben gewonnen

"Ein "Stressless" nach Maß"

01. März

Viel Zeit genommen hatte sich Kirsten Paetow aus Garding für die Anfertigung ihres Begründungsbüchleins - und damit bei der "Wunscherfüll-Aktion" von Möbel Bischoff, der Langenhorner Einrichtungs- und Polsterwelt direkt an der B 5, die Jury überzeugt und das ersehnte "Stressless"-Super-Bequem-Sitzmöbel im Wert von 2.500 Euro gewonnen. Jetzt war wieder viel Zeit erforderlich, bis sich Kirsten Paetow zusammen mit ihrem Ehemann Thomas für ihren ganz besonderen "Stressless" entschieden hatte.

In seinem "Stressless"-Studio erläuterte Joachim Bischoff ausgiebig die Eigenschaften und Besonderheiten der jeweiligen Modelle, damit der Sessel auch wirklich zur Gewinnerin passt - oder besser zu ihrem Ehemann, denn für ihn ist der "Stressless" zum 50. Geburtstag als ganz besonderes Geschenk gedacht. Und zwar mit passendem Hocker. "Der gehört ganz einfach zur "Stressless"-Philosophie - ohne Hocker wäre das Sitzen eben nicht mehr stressless (stressfrei)", antwortete Joachim Bischoff auf die Frage von Thomas Paetow nach dem zum Sessel gehörenden Zusatzmöbel.

Zwar hatten sich Paetows bereits vor dem Besuch des Möbelhauses ausgiebig - wie sie meinten - über die Produktlinien des norwegischen Herstellers Ekornes informiert, aber im "Stressless"-Studio waren sie überwältigt vom tatsächlichen Erscheinungsbild der Kollektionen. "Die sehen alle viel besser aus als im Internet", zeigte sich Kirsten Paetow erstaunt. Aber nicht nur die Optik, sondern vor allem auch der Sitzkomfort gaben den Ausschlag für ein Modell aus der Linie "Magic". Die hatte Paetows eigentlich eher nicht auf ihrer Favoritenliste, aber nach Probesitzen in anderen Modellen war die Entscheidung eindeutig. Mit seiner verstellbaren Kopfstütze, der großzügigen Polsterung und dem "knuddeligen" Design machte "Magic" das Rennen.

Etwas gedulden müssen sich die glücklichen Gewinner noch, bis ihr "Stressless" nach Garding geliefert wird, denn natürlich kommt das Wunsch-Modell auch in Wunsch-Optik: Schwarz soll der Relax-Sessel sein, damit passt er am besten zum bereits vorhandenen Mobiliar. Aber vielleicht ist der "Magic" nicht das letzte "Stressless"-Bequem-Möbel im Hause Paetow, denn das Gewinner-Ehepaar war begeistert von der gesamten Ekornes-Kollektion. Polstermöbel, Heimkino-Ausstattung oder auch Home-Office-Möbel lassen sich hervorragend kombinieren mit dem jetzigen Gewinn.