Die Wochenschau

Der Brarupmarkt öffnet seine Pforten

"Auf in die fünfte Jahreszeit"

20. Juli: 

Es sind unglaublich viele Menschen, die diesem Ereignis regelrecht entgegen fiebern, und tatsächlich unter dem einjährigen Entzug mehr oder weniger gelitten haben. Die Rede ist von Süderbrarups „fünfter Jahreszeit“, dem Brarupmarkt.  In der Zeit von Freitag, 25.  bis Dienstag, 29. Juli, erlöst er nicht nur alle Wartenden, sondern zieht zudem die Massen aus Nah und viagra price germany Fern wie ein Magnet an. Um am größten ländlichen Jahrmarkt in Schleswig-Holstein mit seiner einzigartigen Atmosphäre teilnehmen zu können, werden erfahrungsgemäß größte Anfahrwege in Kauf genommen. Und es gibt nicht wenige Menschen, die ihren Wohnort außerhalb unseres schönen Bundeslandes haben, aber ihren Verwandten- oder Bekanntenbesuch eher in die Marktzeit verlegen als üblicherweise in die Weihnachtszeit hinein. Daraus resultiert dann der schöne Nebeneffekt, dass man auf dem Markt Personen antreffen kann, die man länger aus den Augen verloren hatte. Fünf Tage lang wird das Dorf im Herzen Angelns dann die „heimliche Hauptstadt“ dieser Region sein.  Und dieses alles inklusive fabelhafter Stimmung, die optimal dafür geschaffen ist, den Alltag zu vergessen.

Das „warm up“ der Festtage findet bereits am Mittwoch, 23. Juli, ab 18 Uhr, auf dem Jahnplatz in Süderbrarup statt. Dort wird Fußball um den Marktmeisterpokal gespielt. Jugendliche und brand viagra erwachsene Schausteller spielen gegen einheimische Auswahlmannschaften. Die Zuschauer kommen bei diesem stimmungsvollen Spektakel sicherlich wieder auf ihre Kosten. Für Essen und cheap generic cialis Getränke ist gesorgt. Startschuss zum Brarupmarkt 2014 ist dann am Freitag, 25. um 15 Uhr, wie immer beim Autoscooter.  Nach der Eröffnungsansprache des Süderbraruper Bürgermeisters Friedrich Bennetreu werden der Kanonier Horst Hennings und viagra en gel Friedrich Bennetreu die „fünfte Jahreszeit“ gemeinsam mit Kanonenschuss lautstark starten. Vorher findet dort ab 14 Uhr noch das beliebte Platzkonzert des Musikzuges der Feuerwehren des Amtes Süderbrarup statt. Auf keinen Fall versäumen sollten Besucher um 23 Uhr das große und spektakuläre Feuerwerk, das sich Jahr für Jahr immer wieder einer großen Beliebtheit erfreut.  An sämtlichen Markttagen wird in allen Zelten für Tanz und discount cialis no rx ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Detaillierteres dazu ist den ausgelegten Flyern und cialis 10mg der Tagespresse zu entnehmen. Während die Zelte am Freitag und cialis daily canada Sonnabend bis 3 Uhr geöffnet haben, wird es an den übrigen Tagen bis 2 Uhr der Fall sein. Marktbeginn am Sonnabend wird um 14 Uhr sein. Der Brarup-Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit dem Zeltgottesdienst, ehe sich um 14 Uhr der Marktbeginn anschließt. Es folgt der dann traditionsgemäß längste Tag des Volksfestes, der Montag. Dieser startet bereits ab 9 Uhr mit dem bekannten Pferdemarkt. Dieser Programmpunkt bedeutet zugleich Markteröffnung. Am Dienstag können die Kinder beim Autoscooter ihr Taschengeld mit einem Flohmarkt etwas aufbessern, um es dann gegebenenfalls in das Marktgeschehen zu investieren. Marktbeginn ist am letzten Tag ab 14 Uhr festgelegt. Der Dienstag stellt dann auch den Familientag dar. Hier können Besucher zwischen von 14 bis 18 Uhr mit ermäßigten Preisen rechnen. 

Bereits zum 20. Male zeichnet Süderbrarups Marktmeister Dirk Lorenzen für die Präsentation des beliebten Marktes verantwortlich. „Ich glaube, die Mischung aus Traditionellem und purchase cialis overnight delivery Neuheiten wird auch in diesem Jahr wieder für zufriedene Besucher sorgen“, so der Dollrottfelder. An die 140 Betriebe, große und kleine, hat er in akribischer Arbeit zu einem perfekten Gesamtpaket auf dem Marktgelände integriert. „Es ist natürlich wichtig, dass der Markt so einiges zu bieten hat. Aber genauso wichtig ist es, dass man sich dort trifft, und von Angesicht zu Angesicht miteinander klönen und discount cialis without prescription lustig sein kann, was in Zeiten von einer zunehmenden Internet- oder Handy-Korrespondenz sicherlich einer ganz anderen aber überaus positiven Bedeutung nachkommt“, so der Marktmeister. (uwa)

Auf dem Brarupmarkt Tradition trifft Moderne

"Neues Fahrgeschäft "Double Jump"

20. Juli

Sicherlich zu den Hinguckern und cialis discount damit auch Attraktionen des Marktes wird das „Flash“ - High Voltage zählen, das in Süderbrarup sein Debüt gibt. Freunde eines erhöhten Adrenalin-Ausstoßes werden dabei sicherlich auf ihre Kosten kommen. Das imposante Fahrgastgeschäft lässt die tapferen Gäste zum Beispiel in 25 Meter Höhe an einem „Arm“, der einen 360 Grad - Drehradius hat, sitzen, allerdings mit dem Kopf nach unten.

Auch die Brarup-Prämiere „Double-Jump“ wird sowohl zahlreiche Benutzer als auch Zuschauer in ihren Bann ziehen. Hier ist das Einhalten von Gleichgewicht und cialis professional auch etwas Mut gefragt, denn es dreht sich und buy propecia no prescription online dreht sich. Als Ersatz für das Kettenkarussell, das in diesem Jahr leider verhindert sein wird, kommt der sicherlich nicht unattraktivere Beach-Jumper zum Einsatz. Ein supermodernes 6-D-Kino wird bei den Besuchern für ein gefühltes Erleben sorgen, mit einem erstaunlichen Bezug zur Realität. Freude bereiten auch wieder die Klassiker, wie das 50-m-Riesenrad, mit Rundblick über Angeln, der Breakdancer, Polyp und canada meds viagra viele andere mehr. An leckeren essbaren und overnight viagra trinkbaren Dingen offenbart der Brarupmarkt tatsächlich alles, was das Herz begehrt. Das gilt übrigens auch für das Repertoire an Fahrgastgeschäften für die ganz kleinen und etwas größeren Kinder und Jugendliche.

Auch in diesem Jahr misst ein Profi die akustische Leistungsstärke bei den Karussells und den Zelten entsprechend den geltenden Freizeit-Lärm-Richtlinien ein. Dirk Lorenzen:" Das muss unbedingt eingehalten werden. Wir möchten auf gar keinen Fall, dass es zu irgendwelchen Beschwerden kommt." Für die Sicherheit auf dem Marktgelände sorgt wie zuletzt das Team der privaten Firma „Sicherheit Nord" aus Kappeln. „Die Leute werden permanent auf dem Gelände präsent sein", so Lorenzen. Rund um die Uhr besetzt ist die örtliche Polizeistation, die auf auswärtige Unterstützung zählen darf.  Das "Rote Kreuz" bezieht wieder im Gebäude des Bauhofes Position. Sicherlich wird dort dann auch wie in den Vorjahren schon das eine und andere verloren gegangene Kind bis zum Eintreffen der besorgten Eltern liebevoll umsorgt. Von daher noch einmal der dringende Apell an alle erwachsenen Begleiter. Bitte bei der Menschendichte auf dem Marktplatz die Kinder nicht aus den Augen verlieren!" Parkplätze stehen in der Nähe des Festgeländes in ausreichender Zahl zur Verfügung. Der TSV Süderbrarup unterstützt diesmal den Parkplatz an der Rennkoppel. In diesem Zusammenhang erfolgt der wichtige Hinweis, dass der Parkplatz hinter dem Bürgerhaus in der Kappelner Straße nicht zur Verfügung stehen wird. Anreise nach Süderbrarup ist von außerhalb sowohl per Bus als auch Bahn möglich.  Viele Läden werden im Ort auch am Brarup-Sonntag geöffnet sein.

Ein Angebot, das der eine und andere sicherlich gerne annehmen wird. Sollte es wider Erwarten in irgendeiner Form mit dem Ablauf der Veranstaltung irgendwelche Probleme geben, dann sieht sich Süderbrarups Marktmeister zu jeder Zeit als adäquater Ansprechpartner. Weitere Infos unter www.brarupmarkt.de. (uwa)