Die Wochenschau

Einkaufen vor Ort: Stärkt den Einzelhandel, belebt die Gemeinde

"Hier leb ich` - Hier kauf` ich"

24. April: 

Heutzutage müssen sich immer mehr lokale Geschäfte mit der Konkurrenz aus dem Internet auseinander setzen.  

Dabei bietet der Einkauf vor Ort nach wie vor zahlreiche Vorteile. So gehört zu einem richtigen Einkaufsvergnügen beispielsweise ein ausgiebiger Schaufensterbummel. Darüber hinaus bieten nur die Fachhändler vor Ort eine kompetente Beratung und umfassende Serviceleistungen für ihre Kunden an. Der Einkauf vor Ort  fördert zudem die Vielfalt der lokalen Geschäftswelt und sorgt somit für attraktive Innenstädte.     

Aus diesen und weiteren Gründen unterstützt die WochenSchau die Aktion „Hier leb ich - Hier kauf ich“, die sich für den lokalen Einkauf einsetzt.  Mehr zum Thema erfahren Sie auf den Sonderseiten 9-23

Mühlenresidenz Aufstellen des Maibaums

"Preise wie zu Omas Zeiten"

24. April

Preise wie zu Omas Zeiten“. Das ist wie seit 13 Jahren auch in diesem Jahr das Motto, unter dem Mitarbeiter und Geschäftsleitung der Kappelner „Mühlen-Residenz“ sowie alle Bewohner zur nun schon Tradition gewordenen Maifeier am Sonntag, 1. Mai, ab 11 Uhr, in die Schleswiger Straße 3c, einladen.   Auf die Gäste wartet musikalische Unterhaltung mit dem Kappelner Schlei-Orchester unter Leitung von Johannes Kringel, eine Tombola mit vielen Preisen und einem Programm, das auch für Kinder etwas zu bieten hat. Die Besucher können sich auch gastronomisch verwöhnen lassen. Denn für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.  Damit möglicher Regen die Feier nicht beeinträchtigt, werden zwei Besucherzelte aufgebaut. Somit wird es auch in diesem Jahr in Kappeln  einen Maibaum geben, der die Besucher und Bewohner der Mühlenresidenz den ganzen Mai lang mit Maikranz und im Wind flatternden bunten Bändern begrüßen wird.

Nach dem Aufstellen des Maibaums und dem Spielen des Schleiorchsters um 11 Uhr, beginnt der Verkauf der Lose für die Tombola. Alle Preise sind von Firmen aus Kappeln und Umgebung gestiftet. Im letzten Jahr waren alle Lose bereits zu Mittag ausverkauft. Wer etwas gewinnen möchte, sollte daher rechtzeitig erscheinen und früh seine Lose kaufen.

Ein ganz besonderes Angebot wird es diesmal für die Kinder geben. Sie können bei Kathrin Mönnich aus Dollrottfeld  den Eselführerschein“ zu erwerben, mit der dazugehörigen und notwendigen Theorie und Praxis. Für den „Eselführerschein“ werden bis zu 4 Eseln und zwei Ziegen bereitgestellt. Die Kinder werden sicher ihren Spaß daran haben.

Ab 12 Uhr wird das beliebte Torten- und Kuchenbüffet  im „Café der Mühlen-Residenz“  eröffnet. Und selbstverständlich werden weder Maibowle, noch Maibock, Bier vom Fass oder kühle Getränke  aller Art fehlen. Schließlich soll der „neue Mai 2016“ in Kappeln zünftig begrüßt werden.rz