Die Wochenschau

Wintervergnügen im NCC/Eiszeit-Eröffnung am 28. November

"Wintereinbruch fest eingeplant"

26. Oktober: 

Bei den derzeitigen Temperaturen kann man sich trotz der leichten Abkühlung noch nicht wirklich vorstellen, dass Eis und Schnee schon im Anmarsch sind. Aber zumindest für Husum ist der „Wintereinbruch“ schon fest eingeplant. Nach dem Erfolg im letzten Jahr startet die Husumer Eiszeit in ihre zweite Saison. Bei der offiziellen Eröffnung am 28. November um 17.00 Uhr legt Hozi Holst als DJ bei der Eisdisco auf und die Deichbrecher sorgen mit ihrem neuen Eiszeitsong „Bilderbuch“ für gute Laune.

An dem erfolgreichen Konzept hat sich grundsätzlich nichts geändert. Im Zentrum steht die 600m² große Eisfläche, auf der sich Jung und Alt tummeln können. Schlittschuhe und gegebenenfalls auch Gleitschuhe können für ein geringes Entgelt direkt in der Halle ausgeliehen werden. Drumherum stehen Stände bereit, an denen sich die Besucher stärken, oder auch mit einem Heißgetränk aufwärmen können. Neu ist die angrenzende 160m² Fläche für das Eisstockschießen. Hier finden am 3., 10. Und 17. Dezember die Wettkämpfe für die 2. Husumer Eisstockmeisterschaft statt. Dazu ist der Eintritt für die Zuschauer frei. Während der normalen Öffnungszeiten  kann in diesem Jahr die Anlage gebucht werden, während das Vergnügen auf dem Eis nebenan ungebremst weiter geht.

Neu ist auch die „After Work Eiszeit“ an jedem Dienstag. In der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr kann man seinen Arbeitstag zum halben Eintrittspreisausklingen lassen. Besucher von Veranstaltungen im NCC haben ab zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn freien Zugang zur Eiszeit. Ansonsten können Firmen und Vereine, aber auch Privatpersonen ihre Feiern hier ausrichten. Das Veranstaltungsteam um Evke Möller hält dazu verschiedene Angebotspakete bereit. Auch für Kindergeburtstage kann die Husumer Eiszeit genutzt werden. Leuchtarmbändchen für die Gäste, Verleihschlittschuhe, Verpflegung für die Gesellschaft und eine Überraschung für das Geburtstagskind sind enthalten. Die Baumschmuckpatenschaften für Schulklassen sind schon vollständig vergeben. Klassen, die nicht dabei sind, können aber an Vormittagen den Schüler-Spezial-Eintrittspreis nutzen.

Also auf ins Wintervergnügen. Das Veranstaltungsteam und der Eiszeit-Bär warten auf Sie und euch. Das Maskottchen wird sich bei verschiedenen Anlässen unter die Besucher mischen. Wahrscheinlich auch bei den Eisdiscos. Nach der Eröffnung sind vier weitere geplant: am 5., 12., 19. Dezember und am 2. Januar herrscht dann gute Laune auf und neben dem Eis.

Diesen Sonntag: „Gemeinsam für Jörn und andere“ im CITTI-PARK

"Auf zur Typisierungsaktion!"

26. Oktober

Die Initiatoren der Aktion „Gemeinsam für Jörn und andere“ haben in wenigen Wochen für viel mediale Aufmerksamkeit gesorgt, unter anderem durch einen Auftritt bei der SG Flensburg-Handewitt. Nun hoffen  die Verantwortlichen, dass diesen Sonntag zahlreiche Menschen in den CITTI-PARK kommen und sich als Stammzellspender registrieren lassen.