Die Wochenschau

Big Band der Bundeswehr zu Gast in St. Peter-Ording

"Rock auf der Promenade"

24. Mai: 

Sommerzeit heißt Big Band Zeit - 25 Städte, 120.000 Zuschauer, jede Menge coole Songs plus harte Arbeit und Spaß pur - das ist die Open-Air Tour der Big Band der Bundeswehr. Mit einem Cocktail aus heißen Rhythmen, coolen Grooves und einer ausgefeilten Bühnenshow begeistert  die Gruppe! Auf ihrer Sommertour macht die Big Band am Freitag, 29. Mai, Station in St. Peter-Ording und rockt die Promenade!  Mit Songs von Michael Jackson über Queen bis hin zu Roxette begeistert die Big Band der Bundeswehr  ab  20 Uhr  die Massen. Diese einzigartige Mixtur aus dem besonderen Ort, dem Wetter und der Musik lassen jene unvergessliche Stimmung entstehen, die nicht nur die Zuschauer beeindruckt, sondern auch die Musiker für ihre nächsten Konzerte beflügelt. Der gute Zweck steht an diesem Abend in St. Peter-Ording  im Vordergrund. Das Konzert ist für alle Besucher kostenfrei, jedoch wird um eine Spende für die Anschaffung eines Rettungsfahrzeugs gebeten. Der DLRG St. Peter-Ording ist  ihr wichtigstes Allradfahrzeug kaputt gegangen und es wird dringend geeigneter Ersatz benötigt. Damit eine momentane Leihgabe, ein das Spezialfahrzeug, dauerhaft in St. Peter-Ording bleiben kann, sammelt die DLRG während des Konzerts Spenden.

Instrumenten- und Schlossrallye, Schlossgeschichte, Musik und Theater

"9. Husumer Schlossvergnügen"

24. Mai

Am Samstag, 30. Mai,  findet zum neunten Mal das Husumer Schlossvergnügen statt. Unter dem Motto „Ein Kulturfest für die ganze Familie“ bietet das Schloss vor Husum von

11-17 Uhr ein vielfältiges Programm. Eröffnet wird das diesjährige Schlossvergnügen um 11 Uhr durch das Husumer Jugendorchester unter Leitung von Henning Bock.

Danach folgt ein abwechslungsreiches musikalisches Programm der Kreismusikschule Nordfriesland. Für die kleinen Besucher gibt es an diesem Tag viel im Schloss zu entdecken: Neben einer Hüpfburg auf dem Schlosshof können sie bei einer Instrumentenrallye oder der Schlossrallye selbst aktiv werden: Instrumente selbst ausprobieren und „schnuppern“, ob sie zu einem passen – dies bieten Lehrer der Kreismusikschule in den Unterrichtsräumen an. Kinder ab 8 Jahren können an der Schlossrallye, einem spannenden Suchspiel durch das Schloss, teilnehmen. Der Zauberer und Gaukler Samuel Fleps unterhält sein kleines und großes Publikum mit allerlei Kuriositäten, Zaubereien und Gaukeleien.

Der Pole Poppenspäler Förderkreis lädt zu einem Rundgang durch die Welt des Puppenspiels ein. Im Poppenspäler Museum präsentiert u. a. die freie Puppenspielerin Anja Kilian das Handpuppentheater „Abenteuer am Wald-Teich“.

Mit den Schlossbewohnerinnen beschäftigt sich die Theatergruppe 5plus1: Im szenischen Spiel „Das Schloss vor Husum und seine Frauen“ – werden u. a. Herzogin Augusta und Herzogin Maria Elisabeth, die ihren Witwensitz im Schloss vor Husum hatten, vorgestellt. Auch weitere bekannte Schlossbewohnerinnen wie Franziska zu Reventlow und Charlotte von Krogh werden im szenischen Spiel präsentiert.

Der Museumsverbund Nordfriesland bietet historische Führungen an: in einem Schlossrundgang führt der Diplompädagoge Hans Jörg Hartmann durch die wechselvolle Schlossgeschichte und vermittelt Wissenswertes über die eindrucksvollen Räumlichkeiten des herrschaftlichen Gebäudes. Zudem führt der Kunsthistoriker Dr. Uwe Haupenthal durch die Ausstellung der Künstlerin Martina Geist in der Dachgalerie.
Für das leibliche Wohl sorgt u. a. das Schlosscafé mit einem Eisstand. Wer es lieber herzhaft mag, kann sich mit Grillwurst und Pommes Frites stärken. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter des Schlossvergnügens ist die Stiftung Nordfriesland in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Nordfriesland, dem Museumsverbund Nordfriesland, dem Pole Poppenspäler Förderkreis, dem Schlosscafé, dem Theodor-Schäfer- Berufsbildungswerk und dem Kreisarchiv Nordfriesland. Die Veranstaltung wird von der NOSPA Kulturstiftung Nordfriesland gefördert.

Weitere Informationen: www.nordfriesland.de/schlossvergnuegen