Die Wochenschau

Gewinnspiel: WochenSchau verlost Karten für Katja Ebstein-Konzert Auf der Freiheit

„Theater“ in der Heimat

Die Sängerin Katja Ebstein hat deutsche Musikgeschichte geschrieben. Nach einer erfolgreichen Teilnahme beim Eurovision Song Contest mit dem Titel „Wunder gibt es immer wieder“ wurde sie international bekannt. In der Folge schrieben Ralph Siegel und Bernd Meinunger ihr 1980 den Song „Theater“ auf den Leib. Die WochenSchau verlost ein Buffet-Essen im Muttis und dreimal zwei Karten für ihren Auftritt am
Freitag, 23. Juni, ab 20 Uhr im Varieté „Heimat“ in Schleswig.

Reformationsjubiläum: Unter dem Motto „Zu Tisch bitte“ laden zahlreiche Kirchengemeinden zum Essen und Plaudern ein

Kennenlern-Mahlzeiten unter freiem Himmel

Schleswig-Flensburg. Unter dem Motto „Zu Tisch bitte“ laden am Sonnabend, 17.
Juni, und am Sonntag, 18. Juni , zahlreiche Kirchengemeinden gemeinsam mit
weiteren Veranstaltern an einen Tisch ein: Zum Essen und Trinken. Zum Reden. Sich
begegnen, Wiedersehen oder Kennenlernen. Zum Zusammensein.
Sie folgen damit im Jahr des 500. Reformationsjubiläums der guten christlichen
Tradition, Menschen um einen Tisch zu versammeln, gemeinsam zu essen und das
Leben zu feiern - und das in vielfältigen Variationen: In Schleswig schlägt die
Kirchengemeinde beispielsweise am Sonnabend ein Zelt auf und bewirtet die
Schleswiger zur Shopping-Zeit am Capitolplatz mit einer Suppe und in Treia ist eine
Kanutour von Esperstoft nach Treia mit anschließendem Mahl im "kleinen Paradies"
organisiert.


In Flensburg laden auf Initiative von Stadtpastor Johannes Ahrens zahlreiche
Gastgeberinnen und Gastgeber zum Platznehmen an einer 850 Meter langen Tafel
zwischen Norder- und Südermarkt ein. Vereine, Verbände, Geschäftsleute,
Kirchengemeinden und Privatpersonen werden sich hier jeweils für Gäste an einem
oder mehreren Tischen verantwortlich fühlen, bringen für diese Geschirr mit und
weitere Leckereien zusätzlich zum Salat, der allen an der langen Tafel gereicht wird.
Stadtpastor Johannes Ahrens sagt: " Alle, die mögen, setzen sich dazu, kommen mit
bekannten Menschen ins Gespräch oder lernen neue kennen. Mit dieser 850 m
langen Tafel kann Flensburg erneut zeigen, wie bunt es ist und dass wir uns alle auf
Augenhöhe begegnen und miteinander tafeln. Ich freue mich auf möglichst viele
Gäste - und wer kurzfristig noch Gastgeber werden möchte, kann sich noch bei mir
melden. Einige wenige Tische warten noch darauf, festlich hergerichtet zu werden."
An der Aktion "Wir bitten zu Tisch" sind im gesamten Kreisgebiet knapp 30
Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen beteiligt. Den Hintergrund der Idee
erläutert Pröpstin Johanna Lenz-Aude: „Wer sich an einen Tisch setzt - sei es, um
miteinander das tägliche Brot zu teilen, sei es, um miteinander zu verhandeln, hat
keine Zeit, sich zu bekriegen. Deshalb ist das gemeinsame Tafeln seit alters her ein
Symbol für Gemeinschaft und Frieden - in vielen Religionen. Dieses Zeichen
möchten wir in unserem Kreisgebiet in die Gegenwart übertragen.“
Für die Werbung haben die Initiatoren auf ein historisches Motiv zurückgegriffen: Mit
13 Beteiligten haben sie in einem Videoclip das Abendmahl-Gemälde von Leonardo
da Vinci nachgestellt, das im Kino, auf Facebook und unter www.kirche-bittet-zu-
tisch.de zu sehen ist.


Die Veranstaltungen sind vielfältig, so dass sicher für jeden Geschmack etwas dabei
ist. Hier alle Veranstaltungen im Überblick:
Stadt Schleswig, Sonnabend, 17. Juni, 11 bis 14 Uhr auf dem Capitolplatz.  Die
Schleswiger Kirche bittet zu Tisch: Suppe und Getränke am Tisch im Zelt und davor,
dazu Schnack und Musik vom Posaunenchor.


Bibelzentrum Schleswig, Sonntag, 18. Juni, 14 bis 17 Uhr, Am Johanniskloster 4.
Offene Türen im Bibelgarten und Skulpturenpark mit Cafétheke, Lutherrosengebäck
und Kostproben aus Luthers Tischreden um 15 Uhr.
Kahleby,  Sonntag, 18. Juni, 10 Uhr, St. Marien-Kirche, Familiengottesdienst mit
anschließendem Picknick vor der Kirche.


Haddeby, Sonntag, 18. Juni, 11 Uhr, Ansgar Wiese zwischen Friedhof und Wikinger
Museum, Open Air-Gottesdienst mit Pastor Withold Chwastek, anschließend Picknick

an festlich geschmückter Tafel bei Brot und Wein, bei Musik von Maya Mo
(ehemalige Mobago-Sängerin), Hüpfburg für Kinder, Pfadfinder-  und
Gemeinschaftsaktionen. Wer mag, bringt etwas zu Essen mit.
Jübek, Sonntag, 18. Juni, 11 bis 13 Uhr , Gelände der Kirchengemeinde Jübek,  „Zu
Gast bei Martin und Katharina“, gemeinsame Tafel mit selbstgebackenem Brot und
Spießbraten am offenen Grill, Anmeldung unter Tel. 04625- 8164.
Treia, 17. Juni, 15 Uhr, Kanutour und Picknick. Die Kanutour von Esperstoft nach
Treia startet um 15 Uhr. Im Anschluss daran  - gegen 18 Uhr -  bittet die
Kirchengemeinde im „kleinen Paradies" alle Paddler und Nicht-Paddler zu Tisch.
Gegen 19.30 Uhr  Abendandacht an der Treene, danach Lagerfeuer. Anmeldung für
die Kanutour werden unter Tel. 04626-202 entgegengenommen.
Bildunterschrift:    


 Die Kirchengemeinde Schleswig verwöhnt die Schleswiger am
Sonnabend, 17. Juni, auf dem Capitolplatz mit einer Suppe.