Die Wochenschau

Kaufleute am Kornmarkt: Musik von Juli bis September

"Zweiter Musiksommer am Kornmarkt"

13. Juli: 

Als dem Stadtweg nach dem Ende von Swinging City ein „stiller Sommer“ ohne Live-Musik drohte, wussten die Kaufleute am Kornmarkt: „Da müssen wir was tun!“ „Ein Sommer ohne Stadtfest – das geht nicht“, betont Karen Bremer vom Bistro Marvil. Sie ist Teil der 31-köpfigen Sponsoren-Gemeinschaft, die sich im letzten Jahr zusammenschlossen hat, um eine musikalische Nachfolgeveranstaltung auf die Beine zu stellen: Der Musiksommer am Kornmarkt war geboren.

Sie würden es zwar nicht schaffen, den ganzen Stadtweg zu bespielen, doch habe die ganze Gemeinschaft zusammengelegt, um auf „dem schönsten Platz – unserem Kornmarkt“ ein Gefühl von „Swinging City“ zu erreichen.

An jeweils drei Donnerstagen von Juli bis September spielte die Rendsburger Cover-Band „Top Union“ ein Potpourri bekannter Hits und Oldies sowie als besonderes „Schmankerl“ italienische Klassiker. „Wir haben uns für den Donnerstag entschieden, weil wir glauben, dass am Wochenende in Schleswig genug angeboten wird“, erklärt Karen Bremer. Zudem erinnere dieser Wochentag an frühere Veranstaltungen wie „Jazz am langen Donnerstag“ sowie die „Swinging City“: „Da kam der Donnerstag als Warm-up schon immer gut an.“ Im vergangenen Jahr ging das Konzept auf und hunderte Besucher drängten sich wie einst in den guten alten Zeiten auf dem Kornmarkt, um die Live-Musik zu genießen.

Und da „Top Union“ für Top-Stimmung gesorgt hat, sind die vier Musiker auch beim zweiten Musiksommer wieder mit von der Partie.

Die musikalische Premiere wird am Donnerstag, 17. Juli von 18 bis 22 Uhr gefeiert, weitere Auftritte folgen am 14. August sowie 4. September. Das Gesangs-Duo Jennifer Hans und Ragnar Mathisen, Schlagzeuger Jürgen Hard und „Band-Chamäleon“ Randy Delfs, der neben sechs Instrumenten auch seine Stimme zum Einsatz bringen wird, setzen dabei auf Vielseitigkeit: Frank Sinatra ist ebenso in ihrem Repertoire wie Jürgen Drews und Lady Gaga.

„Zudem wird es auch immer eine Zugabe geben, aber danach ist aus Rücksicht auf die Anwohner Schluss“, betont Karen Bremer.

Nicht nur musikalisch wird viel geboten, sondern auch für das Auge. „Ein besonderes Highlight wird am 14. August die Modenschau der Boutique ’Anna’ sein, in der die Herbstkollektion vorgestellt wird“, erklärt sie.

Doch auch das leibliche Wohl der Besucher wird nicht zu kurz kommen, dafür sorgen die ansässigen Gastronomen und Lebensmittelfachgeschäfte: So wird die Schlachterei Willi Lausen wieder das im letzten Jahr so beliebte Spanferkel anbieten, während das Eiscafé Lemke frische Cocktails mixen wird. Genießer von Wein und Sekt kommen beim umfangreichen Angebot des Wein & Whisky Depots voll auf ihre Kosten. Neu ist zudem die Zusammenarbeit mit dem Kropper Rosengarten, der für eine kulinarische Überraschung sorgen wird.

Nun hofft Karen Bremer zusammen mit ihren vielen Mitstreitern nur noch auf gutes Wetter. Im vergangenen Jahr ist an den drei Musiksommer-Tagen am Kornmarkt alles dabei gewesen – von der lauen Sommernacht bis zur frischen Brise .(kra)

Top-Spiel in Flensburg: Am 8. August

"Der HSV gegen Lazio Rom"

13. Juli

Der letzte Härtetest des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV vor Beginn der neuen Saison hat es in sich. Am Freitag, 8. August (18.45 Uhr), treffen die Hanseaten im Städtischen Stadion Flensburg auf den italienischen Traditionsclub Lazio Rom. In den Reihen der Römer stehen sieben aktuelle Nationalspieler, darunter auch Deutschlands Stürmerstar Miroslav Klose.