Die Wochenschau

Wikingertage : Königswiesen von den Nordmännern besetzt

"Wikinger stürmen Schleswig"

24. Juli: 

Das Volk der Nordmänner bläst zum Angriff auf Schleswig. Auf den Königswiesen werden sie ihr Lager aufschlagen und Schaulustigen einen Einblick in ihre Lebensart gewähren. Zu sehen gibt es Handwerk, eine Wikingermodenschau und leckeres aus dieser Zeit. Am 29. Juli geht es los. Dann ist der Festplatz bis zum 31. Juli in den Händen der Nordmänner.  Lesen Sie bitte weiter auf Seite 3

Gemeinschaftsaktion : Ein schönerer Spielplatz

"Kita-Kinder & Eltern verschönern Krippen-Spielplatz"

24. Juli

Die 30 Kita-Eltern und ihre 20 Kleinkinder der Wichtel- und Spatzengruppe zeigten Einsatz für ihre Busdorfer Kita.

Anstatt ein freies Wochenende mit der Familie zu genießen, wartete auf dem Spielplatz der Einrichtung jede Menge handwerkliche Arbeit, die sie freiwillig und zudem mit viel Spaß und gemeinsamer Freude ausführten. Mit Schubkarre, Eimer, Schaufel und Besen, Pinsel und jeder Menge kunterbunter Farbtöpfe ausgerüstet ging es in den frühen Morgenstunden sogleich an die Verschönerung des Geländes, das den Krippen-Kindern als Spielplatz und Schutzraum im Außenbereich dient.

Insbesondere den allerjüngsten Akteuren, die mit Gummistiefeln und wetterfester Kleidung bestens ausgerüstet waren, gefiel das Wühlen im Sand der neuen Sandkiste - und überhaupt ließ es sich offenbar auch bestens alleine oder gemeinsam mit den Eltern in der Kita toben. Dass das Wetter nicht immer mitspielte, das störte die Kinder nicht. Indes rückten die Eltern unter dem Dachüberstand in der Regenpause eng zusammen. Der 40 Meter lange Holzzaun glänzt nun mit buntem Farbanstrich. Der Zaun lädt zum Entdecken, Verweilen und Krach-Machen ein, denn die blechernen Instrumente rundherum Musikpark bilden nun einen Musikpark für alle Sinne.

Weiter wurde ein Erdhügel abgetragen, die neue Sandkiste wurde aufgefüllt, eine Nestschaukel installiert, ein neues Blumenbeet sowie ein Tastsinn- und Barfuß-Park errichtet. Am nächsten Tag wurde das Projekt gemeinsam fortgesetzt und gegen Abend beendet. Das Erzieher-Team um Tanya Häussler freute sich über so viel Engagement. Auch sie packten tatkräftig mit an, hatten ein wachsames Auge auf die Kinder – und sie versorgten die kleinen und großen Arbeiter in den gemeinsamen Pausen. Im Namen der Kita-Leitung dankte Häussler ebenso den zahlreichen Sponsoren und Helfern, die zum Gelingen der Verschönerungs-Aktion beitrugen.  Pünktlich zum 40. Kita-Geburtstag erstrahlt die jüngst sanierte Kita nun auch im Außenbereich im neuen Glanz. chw