Die Wochenschau

HGV Niebüll: Am 7. Mai feiert die ganze Stadt mit Musik, Spaß, Events und Infos

"30. Hauptstraßenvergnügen"

01. Mai: 

Geburtstagsstimmung ist angesagt: Niebülls Kultveranstaltung, das ‚Hauptstraßenvergnügen‘ des Handels- und Gewerbevereins (HGV) wird 30 Jahre alt. Anlässlich des runden Geburtstages wartet am 7. Mai ab 10 Uhr ein besonders attraktives Programm auf die vielen Besucher aus Nah und Fern.  Und am Sonntag, 8. Mai, findet ab 10.00 Uhr bereits die 22. Auflage des Stadtwerkelaufes statt. Treffpunkt ist der Rathausplatz.

Bunte Straßenkünstler, erfolgreiche Bands, lecker duftende Verzehrstände, Straßencafés, vielfältige Informationen und zahlreiche Spielangebote der Niebüller Unternehmen entlang der Hauptstraße laden zum Bummeln und Einkaufen mit der ganzen Familie. Von der Knudtsen-Einkaufswelt im Norden bis zur Mühlenstraße im Süden wird die Hauptstraße gesperrt sein. Der in die Veranstaltung integrierte Wochenmarkt wird in bewährter Weise wieder in die Böhmestraße verlegt und öffnet seine Verkaufsstände dort vom frühen Morgen bis zum Mittag.

Musik, Karussells und Straßenkünstler

Eröffnet wird das 30. Hauptstraßenvergnügen um 10 Uhr mit dem Paukenschlag des Freien Fanfarenzuges Niebüll. Und dann geht es Schlag auf Schlag – nicht nur beim beliebten ‚Hau den Lukas‘. Mit Luftballons, Seifenblasen & Flatterbändern, mit Fallschirm & Reisekoffer-Zauberei arbeiten sich Jongleure, Stelzenclown Peppino, und Reiter Hilgo auf Vogelstrauß Camelo durch die Menge. Der Spaßmacherclown Öern veranstaltet einen Mitmachzirkus. Eine Sensation, die erstmals in Niebüll zu sehen sein wird: Ein Cabrio auf Stelzen mit Björn de Vil! Diese Darbietungen finden in der Zeit von 10 – 18 Uhr entlang der Hauptstraße statt. Für die Kinder sind Karussell & Kettenflieger wieder dabei. Natürlich auch das beliebte Kinderkarussell von Alfons Möller, der das Hauptstraßenvergnügen vom ersten Tag an - seit 1986 – bereichert.

Mit Musik geht alles besser

Auf der Rathausplatz-Bühne präsentieren deshalb von 12.30 bis 24.00 Uhr vier Live-Bands ein tolles Musikprogramm. Wir haben die Gruppen „Alike“ (12.30 bis 13.30 Uhr), „Björn Paulsen & Band“ (14.30 bis 16.00 Uhr), „Land in Sicht“ (18.00 bis 19.00 Uhr) und  „Atomic Playboys“ (20.15 bis 24.00 Uhr) gebucht. „Um 22.30 Uhr erfreuen wir unsere Besucher mit einer Feuershow vor Schlemmerkontor Martensen“, berichtet Mitorganisator und HGV-Geschäftsführer Holger Jessen. „Besonders toll für alle Open-Air-Fans: Auch dieses Festival für alle Sinnesorgane kostet wieder keinen Eintritt!“

Einkaufs- und Spielerlebnisse

Die Geschäfte sind zum Hauptstraßenvergnügen von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die HGV-Mitglieder beteiligen sich in diesem Jahr besonders aktiv an der Geburtstagsparty. Die Rappelkiste baut im Kirchensteig von TUI bis Top Parfümerie auf, Hubschrauber-Vorführungen & Kindermalschule gibt es bei Knudtsen Einkaufswelt, Ballwerfen bei der Alten Schmiede, Andreas Petersen führt Roboter vor, die Rasen mähen, Hau den Lukas bei Jule B., Surfsimulator und Messewagen bei der VR Bank, neben Haukes Kinderkarussell kann man sich mit dem Golfsport beschäftigen, Quarkbällchen backen beim Deezbüller Bäcker, Würfelaktion bei Quick Schuh, Weltladen & Kulturbüro bieten fair gehandelten Kaffee & Tee im Ausschank vor der Tür und veranstalten Schätz- + Ratespiele, Kaffee & Kuchen sowie allerlei Kulinarisches wird an diversen Stellen angeboten, Bücherstube Leu & viele andere machen Außerhausverkauf, Glücksrad-Gewinnspiel beim Reisebüro Wiedingharde, bei Niko Nissen wartet ein Gewinnspiel auf die Besucher, Uhren Optik Hörakustik Sievers bietet Sonnenbrillen zum Sonderpreis, Orthopädie-Technik NF bau einen Elektro-Scooter-Parcours auf und macht eine Fuß/Gang-Analyse. Viele HGV-Mitglieder sind mit Info-Ständen ebenso vertreten, wie die Arche Nordfriesland, Guttempler & der Tierschutzverein.

Und wer nachts weiterfeiern will, findet auf dem Marktplatz wieder Peter Raffelhüschens Riesenpartyzelt, in dem um 22.00 Uhr die Niebüller Disco-Night beginnt. Karten im Vorverkauf gibt es in der Schlachterei Raffelhüschen. (jut)

Grünstrom-Event: Für Jedermann am 20. und 21. Mai in Enge-Sande

"Grünstrom erfährt neue Welten"

01. Mai

Wenn am Freitag, 20. Mai, und Sonnabend, 21. Mai, sich die Tore des GreenTEC Campus in Enge-Sande öffnen, dann erwartet die kleinen und großen Besucher ein Programm der ganz besonderen Art. „Das wird eine Riesensache! Wir läuten die Norddeutsche Mobilitätswende ein“, erklärt Stephan Wiese (GreenTEC Campus GmbH), der neben Reinhard Christiansen (Bundesverband WindEnergie e.V.), Marko Bartelsen (Energie des Nordens GmbH & Co. KG) sowie Jasmin van Gysel (VR Bank Niebüll) das Organisationsteam bildet.

„Grünstrom erfährt neue Welten“, unter diesem Motto soll gezeigt werden was heute schon geht. So hat Energiewendeminister Robert Habeck die Schirmherrschaft übernommen und wird das Mobilitäts-Event am Freitag eröffnen.

Neben Fachvorträgen von namhaften Referenten, wird es moderierte Workshops geben, zu denen sich Interessierte bereits jetzt anmelden können. „Nur die sind kostenpflichtig, und um Anmeldung wird gebeten“, so der Hinweis und die Bitte.

Zwei Tage ProgrammDoch es ist mehr als das! „Die Veranstaltung bietet sowohl Fachpublikum, als gerade auch der breiten Öffentlichkeit, viel an Informationen rund um das Thema „Mobilität mit der Energie des Nordens“. Schauen, sich beraten lassen, Mitmachen und Miterleben sowie auch Anfassen, all das wird möglich sein“, erklärt das Team.

So wird das Gelände an beiden Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr zu einem großen Event-Platz, zu dem auch Schirmherr Robert Habeck einlädt. „Wir wollen in Schleswig-Holstein nicht warten, sondern vorangehen. Kommen Sie nach Enge-Sande und lassen Sie sich begeistern!“

Alle Informationen rund um den Grünstrom-Event jetzt unter www.gruenstrom-event.de und demnächst umfassend und ausführlich hier bei uns in der WochenSchau. (dh)

Bildunterschrift: Das Organisationsteam: (v.li.) Marko Bartelsen, Jasmin van Gysel, Reinhard Christiansen und Stephan Wiese. Foto: Hansemann