Die Wochenschau

Kirmesspaß: Niebüller Jahrmarkt vom 5. bis 8. Juni

"Vier tolle Tage in Niebüll"

31. Mai: 

Der Niebüller Jahrmarkt lädt von Freitag, 5. Juni, bis Montag, 8. Juni,   wieder zum alljährlichen großen Kirmesspaß ein. Für die musikalische Eröffnung sorgt  traditionell der Freie Fanfarenzug Niebüll am Freitag, 5. Juni,  der um 14.00 Uhr vom Naturkundemuseum in Deezbüll startet und musizierend durch die Hauptstraße zum Marktplatz marschiert. Nach der Ankunft des Fanfarenzuges geben die  Mitglieder  noch ein kleines Platzkonzert, ehe sie mit einer Fahrt in einem der Fahrgeschäfte für den Beginn der vier tollen Tage sorgen.

Schnippeltag am Freitag

Am Freitag werden zur Eröffnung des Marktes die Fahrgeschäfte zum halben Preis fahren. Um in diesen Genuss zu kommen, müssen Sie die unten stehenden Coupons für die Karussells ausschneiden. Bei Vorlage erhalten Sie in dieser Zeit zwei Chips zum Preis von einem. Die dann gekauften Fahrchips haben an allen vier Markttagen Gültigkeit. Also sollte man sich schon gut eindecken, um preiswert zu fahren.

Es werden sich in diesem Jahr fünf attraktive Fahrgeschäfte in Niebüll präsentieren: der Crazy-Carpet, der Extasy-Jump, der Auto-Scooter, der  Break-Dancer und der Superhopser. Das garantiert wieder eine bunte Mischung für Jung und Alt, bei der jeder seinen Spaß finden kann.

Drei Kinderkarussells und viele Buden

Für die kleinen Kirmesgänger werden in diesem Jahr drei Kinderkarussells angeboten: der  Baby-Flug, das Kinderkarussell und der Rallye-Truck.  Des Weiteren werden Los-, Schiess- und Ballwurfbuden,  Eis und Zuckerwagen, Zucker- und Mandelbrennerei, Entenangeln, Kunst- und Geschenkartikel, Pizzabäcker und diverse Verzehrstände mit kulinarischen Leckereien für Kirmes-Atmosphäre sorgen. Die Spezialisten mit ihren bunten Verkaufsständen runden das Bild Niebüller Jahrmarktes ab.

Feuerwerk am Freitag

Das Feuerwerk zum Niebüller Jahrmarkt, das den Besuchern von den Schaustellern  spendiert wird, wird am Freitagabend bei Einsetzen der Dunkelheit auf dem Sportplatz der FPS gezündet.

Die Schausteller bitten die Anwohner wegen des mit dem Feuerwerk verbundenen kurzzeitigen Lärms um Verständnis und bitten sie, ihre Hunden und Katzen zu dieser Zeit doch sicherheitshalber im Haus zu halten.

Familientag am Montag

Am letzten Tag des Jahrmarktes am Montag, 8. Juni, laden die Schausteller zum Familientag mit ermäßigten Preisen ein. (pu)

Schuleröffnungsfest: Grundschule an der Linde lädt ein

"Tag der offenen Tür und Schulfest"

31. Mai

Rund 18 Monate haben sie auf einer Großbaustelle gelernt, unterrichtet, Hausaufgaben gemacht und Sport getrieben. Die Rede ist von den Schülern und der Lehrerschaft der Grundschule an der Linde in Leck. „Jetzt ist es geschafft. Wir sind angekommen“, freut sich nicht nur Schulleiter Jan Lietzau.

Er wie auch das gesamte Kollegium sowie derzeit 220 Schülerinnen und Schüler haben wieder Besitz von „Ihrer“ Schule genommen. Dieses wollen sie am Sonnabend, 6. Juni, von 12.00 bis 16.30 Uhr mit allen Bürgerinnen und Bürgern, Eltern, Großeltern, Freunden und Interessierten feiern.

„Es war schon eine harte Zeit für uns“, so Jan Lietzau. „Doch heute, nach erfolgter Total-Sanierung, Schaffung neuer, moderner und pädagogisch durchdachter Räumlichkeiten, die auch dem Inklusions-Gedanken gerecht werden, haben wir eine Bildungseinrichtung, die sicherlich ihres Gleichen in Schleswig-Holstein sucht. Aus diesem Grund wollen wir auch unser „Schuleröffnungsfest“ mit möglichst vielen Gästen feiern. Jeder soll sehen was sich hinter den dicken Wänden getan hat.“

Und dafür haben sie sich ein tolles Programm ausgedacht. So besteht neben der Besichtigung der Räumlichkeiten, die Möglichkeit moderne Unterrichtvorführungen mitzuerleben, die Schülerbetreuung kennenzulernen, sich in der Schulbücherei umzusehen, Spielangebote für Kinder zu nutzen oder bei einer Tombola einen tollen Preise zu gewinnen.

„Unsere Schülerinnen und Schüler haben aber auch diverse Projekte durchgeführt. Sketche, Tänze, musikalischen Darbietungen und viele weitere Präsentationen wird es geben“, wirbt Schulleiter Lietzau, im Namen aller, zum Besuch. Und damit niemand etwas verpasst, kann der heimische Herd kalt bleiben, denn auch für das leibliche Wohl wird mit einem Café und einem Grillbereich ausreichend gesorgt sein. (dh)