Die Wochenschau

Die WochenSchau verlost 12 Freikarten: Friesen-Open-Air am 11. Juli

"Vier Bands rocken Niebüll"

05. Juli: 

Präsentiert von der WochenSchau und unterstützt von der Geschäftswelt Niebülls werden  Edyta und Mike Eichhorn am  11. Juli  mit dem 1. Friesen-Open-Air auf dem Gelände des Friesencenters gemeinsam mit vier großartigen Bands auf einer professionellen Show-Bühne ein musikalisches Spektakel veranstalten. Gewinnen Sie  eine von 12 Freikarten!

„Von 18.00 Uhr bis zum nächsten Morgen um vier haben wir die Musikgenehmigung. Mit dem ersten ‚Friesen Open Air‘ rocken wir den Norden eine ganze Nacht lang“, verspricht Holger Schensar, Geschäftsführer des Friesencenters im Gewerbegebiet Ost. Präsentiert von der WochenSchau und unterstützt von der Geschäftswelt Niebülls und Umgebung werden die Betreiber des „Alten Heizwerks“ aus Bredstedt, Edyta und Mike Eichhorn, auf dem Gelände des Friesencenters gemeinsam mit vier großartigen Bands auf einer professionellen Show-Bühne ein musikalisches Spektakel veranstalten, wie es Niebüll noch nicht erlebt hat. Der Kartenvorverkauf hat begonnen!

„Roast Apple“ macht den Einheizer

Den musikalischen Anfang machen die Niebüller Lokalmatadoren „Roast Apple“. Die Sieger des bundesweiten „Talented-Wettbewerbes“ 2013/2014 sind im Musik-Genre Britpop & Indie unterwegs – also einfach coole Musik mit tollen Texten! Und das aus der schönsten Region Deutschlands: Nordfriesland.

Weiter geht es mit der U2-Tributeband „Achtung Baby“ aus Lüneburg. Diese stehen der Original-Band in nichts nach: Seit über 10 Jahren treten die vier Musiker auf den großen

Bühnen Deutschlands auf und geben dort die weltweit bekannten Songs der legendären irischen Band um Sänger Bono zum Besten: Songs wie „Sunday Bloody Sunday“, „Beautiful Day“, „Where The Streets Have No Name“, „With Or Without You“ oder „One“ haben weltweit Musikgeschichte geschrieben.

Nicht weniger erfolgreich ist kalifornische Funk-Rockband „Red Hot Chili Peppers“, die am Friesencenter durch Deutschlands beste „RHCP“-Tributeband, den „Chili Con Pepper“ vertreten wird. Sie spielen absolut authentisch, energiegeladen und handwerklich auf höchstem Niveau. Wer die vier Jungs schon mal live erlebt hat weiß: Keine Party ohne die Chilis! Im Programm finden die Festivalbesucher ebenso Songs der ersten Stunde wie die großen Hits der Gegenwart: „Give it Away“, „Under the Brigde“, „By the Way“, „Californication“, „Other Side“ oder „Dani California“.

Zum Abschluss gibt es dann noch mal „ so richtig was auf die Ohren“. Die Gruppe „Weissglut“ fasziniert ihre Zuschauer nicht nur mit professionellen Coversongs der Band „Rammstein“ wie zum Beispiel „Du Hast“, „Feuer Frei“ und „Asche zu  Asche“ sondern setzt, ganz wie das Original, auf eine beeindruckende „Feuershow“.

Brennende Mikrofonstative, Feuermantel, Flammenwerfer sowie Flammenmaske und viele Effekte mehr sind neben dem Bühnenbild mit Bühnenblitzen und Flammensäulen ein „Muss“ für jede Rammstein-Show.

Wie gut sich das Gelände des Friesencenters für Open-Air-Festivals eignet bewiesen schon im letzten Jahr die 4.000 Zuschauer beim Public Viewing des Endspiels bei der Fußballweltmeisterschaft. „Die Eintrittspreise des Friesen Open Air sind deutlich günstiger als bei vergleichbaren Events“, so Holger Schensar. „Die Tickets kosten 15 Euro im Vorverkauf und 19 Euro an der Abendkasse.“ Einlass ist ab 18.00 Uhr. (jut)

Keine Artikel in dieser Ansicht.